Wir über uns

Die Landesarbeitsgemeinschaft Spielmobile Schleswig-Holstein e.V. (LAG Spielmobile)

ist ein Zusammenschluss von Institutionen, die Spielmobilarbeit in Schleswig-Holstein betreiben. Allen gemeinsam ist, dass sie sich für das Recht der Kinder auf Spiel einsetzen. Die LAG Spielmobile ist Mitglied im Bündnis Recht auf Spiel.

Einmal im Jahr findet die LAG-Spielmobiltagung in Barmstedt, im Kreis Pinneberg, statt. Seit 1991 treffen sich dort die Mitglieder der LAG an einem Wochenende Ende März. Schwerpunkte der Tagung bilden Workshops, Vorträge zu aktuellen Themen und der Fachaustausch. Das Land Schleswig-Holstein fördert die LAG.

Spielmobile kommen zu den Kindern und Jugendlichen, dort wo sie leben und wohnen und erreichen alle Jungen und Mädchen, auch bildungsferne Schichten, die stationäre Einrichtungen nicht aufsuchen können oder wollen. Spielmobile sind flexibel mit ihren Angeboten. Sie reagieren auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und greifen neue Themen auf.

Die LAG Spielmobile berät Vereine, Gemeinden und Einzelpersonen beim Aufbau und Planung eines Spielmobils. Die Mitglieder der LAG sind seit vielen Jahren in der mobilen Arbeit tätig. Sie entwickeln ständig innovative Projekte. So entwickelten die Spielmobile in Schleswig-Holstein Partizipationsprojekten für Kinder und Jugendliche. Dieses Know-How ist für Interessierte abrufbar. Die LAG versteht sich als Forum, damit „neue“ Spielmobilprojekte sich informieren und beraten lassen können.

Die LAG macht Öffentliche Werbung für Spielmobile. Was gibt es eindrucksvolleres dafür, als ein gelungenes Spielfest mit der breiten Palette, die die mobilen Spielbusse anbieten können? So haben die Spielmobile den Weltkindertag 1996 in Pinneberg mitgestaltet. Sie waren mit einem attraktiven Spielangebot auf den Gartenschauen in Schleswig, Norderstedt und Eutin. Mit dreißig Spielmobiler*nnen aus Schleswig-Holstein und Hamburg wurde 2003 die bekannte Einkaufsstraße von Helgoland in eine Spielmeile verwandelt. Und sie unterstützen regelmäßig Spielmobile vor Ort wie zum Beispiel bei den Jubiläumsspielfesten in Quickborn, Wedel und Flensburg.

Die LAG Spielmobile ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft mobiler Spielkultureller Projekte und nimmt regelmäßig an den Internationalen Spielmobiltreffen teil.

Als Mitglied in der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig– Holstein  bringt sich die LAG Spielmobile in die kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Schleswig-Holstein ein.